Die Ausbildung zum Anlagenmechaniker (m/w)

Der Anlagenmechaniker ist in der Lage, Sanitär-, Heizungs- und Klimasysteme nach Plan zu erstellen. Auch Wartungen und Reparaturen der Anlagen obliegen seinen Aufgabengebieten. Für die Erstellung der Anlagen stehen einer - nach dem Berufsbild ausgebildeten - Fachkraft verschiedene Füge- und Verbindetechniken zur Verfügung, beispielsweise Schweißen, Hartlöten, Weichlöten und Pressen. Hinzu kommen Kenntnisse in der Blechverarbeitung (zum Beispiel für Luftkanäle) wie Falzen, Löten oder Nieten. Die Ausbildungsdauer beträgt 3,5 Jahre. Betrieb und Berufsschule werden im Wechsel besucht.

Ausbildungsinhalte

  • Planen und Steuern von Arbeitsabläufen; Kontrollieren und Beurteilen der Arbeitsergebnisse
  • Qualitätsmanagement
  • Prüfen und Messen
  • Manuelles Spanen und Umformen
  • Maschinelles Bearbeiten
  • Instandhalten und Warten von Betriebsmitteln
  • Herstellen elektrischer Anschlüsse von Komponenten
  • Montieren von Mess-, Steuerungs-, Regelungs- und Sicherheitseinrichtungen
  • Transportieren von Bauteilen und Baugruppen
  • Montieren und Demontieren von Rohrleitungen und Kanälen
  • Berücksichtigen nachhaltiger Energie- und Wassernutzungssysteme
  • Durchführen von Dämm-, Dichtungs- und Schutzmaßnahmen
  • Anwenden von Anlagen- und Systemtechnik und Inbetriebnahme versorgungstechnischer Anlagen und Systeme,
  • Kundenorientierte Auftragsbearbeitung
  • Berücksichtigung bauphysikalischer, bauökologischer und wirtschaftlicher Rahmenbedingungen,
  • Funktionskontrolle und Instandhaltung versorgungstechnischer Anlagen und Systeme
  • Zwischenprüfung: Während der Berufsausbildung ist vor dem Ende des 2. Ausbildungsjahres eine Zwischenprüfung abzulegen.
  • Gesellenprüfung: Die Gesellenprüfung erfolgt zum Ende der Ausbildungszeit und bei WeberHaus
  • Die Azubis zum Anlagenmechaniker erlernen zusätzlich die Blechbearbeitung!

Anforderungen

  • Haupt-/ Realschulabschluss oder Abitur
  • Wahrnehmungsfähigkeit von fehlendem Gefälle, undichten Stellen, ungünstigen Winkeln von Rohrleitungen
  • Technisches Verständnis (Verstehen von komplexen Anlagen und Systemen
  • Zeichnerische Begabung (Erstellen von Skizzen für die Bauausführung)

Der Ausbilder für die Anlagemechaniker Alexander Spraul

Der gelernte Gas-Wasserinstallateur und Klempnermeister arbeitet seit 1994 bei WeberHaus und betreut seitdem die Anlagenmechaniker- und Klempnerauszubildende. Heute ist er für die Montage und Rohinstallation zuständig.

Ob Einfamilienhaus, Bungalow, Passivhaus oder ein anderes Hauskonzept: Die Vielfalt ist grenzenlos. Das Magazin informiert Sie über zahlreiche Energiekonzepte und das Unternehmen WeberHaus.

Bitte informieren Sie mich über Weber-Häuser

WeberHaus bei Facebook.

Bei aller Freude über das Geleistete ist unser Blick in erster Linie nach vorn gerichtet. Nach wie vor ist es unser Anspruch, jedes Haus so zu bauen, als wäre es unser eigenes. Ökologische und umweltbewusste Bauweise bestimmen dabei unsere Firmenphilosophie. Denn wir möchten nachhaltigen Lebensraum schaffen – im Sinne von Mensch und Natur.

Das Serviceportal myWeberHaus

Genießen Sie ganz besondere Servicevorteile mit myWeberHaus. Ganz gleich, ob Sie sich in der Entscheidungsphase befinden oder schon Bauherr oder Hausbesitzer sind.

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich für den myWeberHaus-Bereich anzumelden:
Hier kostenlos registrieren.
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Hier ein neues Passwort anfordern.
×
×

Website durchsuchen

Einfach Suchbegriff oder Webcode eingeben: