Betriebsversammlung in Rheinau-Linx

Betriebsversammlung in Rheinau-Linx
Presseartikel vom 21.12.2018

WeberHaus erzielt positives Bilanzergebnis

Auf der Betriebsversammlung von WeberHaus am Freitag, 21. Dezember 2018, hat Heidi Weber-Mühleck, geschäftsführende Gesellschafterin, das erfolgreiche Jahr 2018 bilanziert. „Auch in diesem Geschäftsjahr konnten wir unseren Umsatz im Vergleich zu 2017 steigern“, so Weber-Mühleck. Der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) rechnet mit einem Branchenumsatz in Höhe von 2,86 Milliarden Euro. Der Marktanteil bei den genehmigten Ein- und Zweifamilienhäusern liegt bei über 19 Prozent. In Baden-Württemberg ist die Fertigbauquote mit 33,4 Prozent am höchsten.

WeberHaus ist bestens für die Zukunft aufgestellt
Die gute Auftragslage setzt sich im Jahr 2019 fort. WeberHaus kann vor allem durch seine hohe Qualität und Professionalität bei den Bauherren punkten. Für die meisten Kunden ist es mittlerweile selbstverständlich, dass ihr Einfamilienhaus auch energetisch optimal aufgestellt ist. Dies zeigt sich darin, dass über 60 Prozent der diesjährigen WeberHaus-Bauherren sich für eine Photovoltaik-Anlage entschieden haben. 2019 wird sogar jedes zweite, gebaute WeberHaus die Anforderungen an ein KfW-Effizienzhaus 40 Plus erfüllen und somit neben einer PV-Anlage über einen Batteriespeicher verfügen. Die moderne Holz-Fertigbauweise ist besonders gut für energieeffiziente Neubauten geeignet. Für den Fertighausanbieter ein klares Signal, dass aktiver Klimaschutz Bauherren immer wichtiger wird. Der Bereich Objekt- und Gewerbebau soll auch im kommenden Jahr weiter ausgebaut werden. „Der Objektbau wird immer ein wichtigerer Markt für uns“, so Weber-Mühleck. Ein spannendes Projekt ist sicherlich der Bau eines Apart -und Livinghotels in Bühl. Der erste Spatenstich wurde diesen Monat feierlich gesetzt. Die Fertigstellung soll im Sommer 2019 sein. Des Weiteren werden 2019 zwei neue Ausstellungshäuser in der World of Living am Hauptsitz in Rheinau-Linx realisiert. Anfang Mai 2019 soll die Eröffnung des neuen Musterhauses basierend auf der Baureihe „sunshine“ sein. Zudem wird an die Stelle des jetzigen Blockhauses eine imposante Villa gebaut. Damit wird die World of Living eine reine WeberHaus-Ausstellung.

Hervorragender Arbeitgeber
Dank des erfolgreichen Jahres 2017 konnte WeberHaus 2018 wieder eine Prämie an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auszahlen. Die paritätische Erfolgsbeteiligung hat das Unternehmen Ende 2017 eingeführt, um die Mitarbeiter am Erfolg teilhaben zu lassen. Mit diesem innovativen Beteiligungsmodell möchte WeberHaus zu unternehmerischen Handlungsweisen anregen und präsentiert sich als attraktiver Arbeitgeber.
Im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements, das letztes Jahr bei der Betriebsversammlung neu vorgestellt wurde, fand im November ein Aktionstag in Rheinau-Linx statt. Der Vortrag von Dr. Janine Distelrath über „Selbstwahrnehmung von Vorzeichen für Erkrankungen“ war sehr gut besucht. Auch die Schnupperkurse zu Rückentraining und Yoga kamen bei der Belegschaft hervorragend an. Geplant ist, dass die Kurse 2019 regelmäßig angeboten werden.
Der Fertighaushersteller sucht weitere motivierte Mitarbeiter und bietet vielfältige Aufgaben in den unterschiedlichsten Bereichen – egal ob im Vertrieb, in der Produktion oder auf der Baustelle. Interessierte können sich online unter www.weberhaus.de/karriere über offene Stellen und Ausbildungsplätze informieren oder sich direkt bewerben.

Preise und Auszeichnungen 2018
Firmengründer Hans Weber gab einen Überblick über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Dabei hob er das 40-jährige Jubiläum vom Werkstandort im Sauerland sowie die zwei neu gebauten Ausstellungshäuser in Wenden-Hünsborn und Fellbach hervor. Des Weiteren kann WeberHaus auch in diesem Jahr auf viele Auszeichnungen und Preise zurückblicken: Gold und Bronze beim Großen Deutschen Fertighauspreis, Gold und zwei Mal Silber beim Deutschen Traumhauspreis, hervorragende Ergebnisse beim Fertighaus-Kompass, zum vierten Mal in Folge Service-Champion und laut einer breit angelegten Kundenbefragung einer der fairsten Anbieter der Fertighausbranche.

Jubiläen und Verabschiedung
Schließlich ehrten Hans Weber und Heidi Weber-Mühleck auf der Betriebsversammlung zahlreiche Jubilare. Bereits im November fand zu Ehren der Mitarbeiter mit 25 und 40 Jahren Betriebszugehörigkeit eine große Feier statt. Zudem wurden elf Mitarbeiter in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Im Anschluss lud die Familie Weber die Belegschaft zu Speis und Trank ein. Gemeinsam wurde auf ein erfolgreiches Jahr angestoßen.

10-jähriges Jubiläum
Albrecht Allgeier, Frank Auerbach, Patrick Bockstart, Angelo Broccolo, Dietmar Dahle, Katja Gerber, Timo König, Johannes Lang, Pascale Marrequeste, Alisa Meier, Armin Merk, Pascal Schönbroich, Dennis Schultze, Annette Sester, Jürgen Thiemermann, Andreas Tränkner, Maria Uhrig, Rainer Vogt

25-jähriges Jubiläum
Peter Galenziowski, Kathrin Hermann, Lothar Kästner, Horst Lepold, Nadja Mockert, Jens Möller, Ralph Pöck, Ekkehard Reichenbach, Günter Remmele, Alain Werk, Rainer Zimmer

40-jähriges Jubiläum
Hans-Dieter Bohleber, Harald Fleig, Thomas Geiger, Rainer Keck, Sigrun Kleis, Klaus Manßhardt, Bern Moster, Martin Reichmann, Karl Sutter, Marita Zimmermann

Verabschiedung in den Ruhestand
Manfred Hoffmann, Hans-Jürgen Hummel, Günter Oelke, Heinrich Ross, Georg Vogt, Werner Weik

Bildunterschrift:
Ehrung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit 10-jährigem Jubiläum
v.l.: Heidi Weber-Mühleck, Albrecht Allgeier, Pascale Marrequeste, Alisa Meier, Rainer Vogt, Frank Auerbach, Dennis Schultze und Pascal Schönbroich

Kategorie

  • Unternehmen

Download

Kontakt Presseteam

  • Tel. (+49) 07853/83-407
  • Fax (+49) 07853/83-7206

Kontakt

Ob Einfamilienhaus, Bungalow, Passivhaus oder ein anderes Hauskonzept: Die Vielfalt ist grenzenlos. Das Magazin informiert Sie über zahlreiche Energiekonzepte und das Unternehmen WeberHaus.

Bitte informieren Sie mich über Weber-Häuser

WeberHaus bei Facebook.

Bei aller Freude über das Geleistete ist unser Blick in erster Linie nach vorn gerichtet. Nach wie vor ist es unser Anspruch, jedes Haus so zu bauen, als wäre es unser eigenes. Ökologische und umweltbewusste Bauweise bestimmen dabei unsere Firmenphilosophie. Denn wir möchten nachhaltigen Lebensraum schaffen – im Sinne von Mensch und Natur.

×

Website durchsuchen

Einfach Suchbegriff oder Webcode eingeben: