WeberHaus Unternehmensphilosophie

Nachhaltigkeit und Energieeffizienz sind schon immer ganz wesentliche Leitgedanken bei WeberHaus, die von Firmengründer Hans Weber und Geschäftsführerin Heidi Weber-Mühleck täglich vorgelebt werden.

Bereits seit 1960 setzt WeberHaus, aus Respekt vor Mensch und Natur, beim Bau der Häuser überwiegend nachwachsende Rohstoffe ein und pflegt so einen schonenden Umgang mit Ressourcen.

Werte, die gelebt werden

Nur, wer seine Werte täglich vorlebt, kann als glaubwürdiger, authentischer Partner überzeugen.

Die Energie für Heizung und Warmwasser in unseren Werken stammt seit Jahrzehnten ausschließlich aus dem Restholz, das bei der Produktion anfällt. Darüber hinaus wird sauberer Strom aus Photovoltaik-Anlagen gewonnen.

Zur Photovoltaik-Anlage

Gemeinsam Bedeutendes schaffen

Ob auf der Baustelle, in der Produktion oder im Büro: Alle tragen durch ihr Können und ihre Persönlichkeit dazu bei, Ihre Wohnträume zu erfüllen.

Unsere Mitarbeiter liefern mehr als ein Produkt. Sie wirken jeden Tag mit, dass Menschen ihr Glück im eigenen Haus finden.

Nachhaltig aus Überzeugung

Erfahren Sie eindrucksvoll, wie sich WeberHaus vom Ein-Mann-Zimmereibetrieb zu einem der erfolgreichsten deutschen Fertighaushersteller entwickelt hat. Firmengründer Hans Weber gewährt einen Einblick in die Geschichte von WeberHaus. Was moderner Hausbau heute und in Zukunft bedeutet, erläutert Heidi Weber-Mühleck.

Und stets im Fokus des Familienunternehmens: der respektvolle und verlässliche Umgang miteinander und der Einsatz nachwachsender Rohstoffe. Aus Verantwortung gegenüber Mensch und Natur.